Braulik Georg OSB

seit 1.10.2004 im Ruhestand

Freyung 6 (Schottenabtei), A-1010 Wien

E-Mail

Curriculum Vitae

  • Geboren 1941 in Wien.
  • 1959 Eintritt in die "Benediktinerabtei zu den Schotten" (Wien 1.).
  • 1960 bis 1965 Studium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien; 1965 Priesterweihe.
  • 1966 Dr. theol. der Universität Wien mit einer Dissertation in neuer Kirchengeschichte.
  • 1966 bis 1969 Studium am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom.
  • 1973 Dr. in re biblica des römischen Bibelinstituts mit einer alttestamentlichen Dissertation.
  • Ab 1969 Assistent und Lehrbeauftragter am Institut für die Alttestamentliche Bibelwissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Dort 1975 Habilitation.
  • Ab 1976 Außerordentlicher Universitäts-Professor und Leiter der neuerrichteten "Abteilung für Biblische Theologie".
  • Von 1977 bis 1980 Sekretär des Kongresses der "International Organization for the Study of the Old Testament", der 1980 in Wien stattfand.
  • Von 1989 bis 2004 Ordentlicher Universitätsprofessor und Vorstand des Instituts für alttestamentliche Bibelwissenschaft.
  • Seit 1999 Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
  • Gastprofessur an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Gabriel in Mödling (1971-1978), Salzburg (1977), in Jerusalem im Theologischen Studienjahr der "Hagia Maria Sion Abtei" (1984, 1986, 1989, 1990, 1992, 1996, 2006), an verschiedenen slowakischen Fakultäten (1993 bis 1998) und an der Reformiert-Theologischen Fakultät Pretoria (1998, 2003).
  • 2006 Dr. theol. h.c. Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen / Frankfurt am Main.
  • 2013 Dr. theol. h.c. Benediktiner-Universität Sant Anselmo / Rom.
  • Von 1978 bis 1998 Leiter vieler wissenschaftlicher Exkursionen in verschiedene Länder des Nahen Ostens.
  • Seit 1978 Gastvorlesungen an zahlreichen ausländischen Universitäten.

 

 

  • Herausgeber der Oesterreichischen Biblischen Studien - Band 1-13 im Oesterreichischen Katholischen Bibelwerk Klosterneuburg, ab Band 14 im Peter Lang Verlag Frankfurt / M.
  • Leiter zweier FWF-Projekte (1996-1998 und 1998-2000) zur Erstellung einer „Analytischen Bibliographie zum Buch Deuteronomium“, unter Mitarbeit von Prof. Dr. Norbert Lohfink und Dr. Miroslav Varšo. Sie ist als Online-Datenbank abrufbar.
  • Leiter des FWF-Projektes (2010-2012) zur „Neubearbeitung der Sprach- und Stilcharakteristika des Buches Deuteronomium“, unter Mitarbeit von Prof. Dr. Norbert Lohfink und Dr. Miroslav Varšo.

 

 

Publikationsauswahl

Selbständige Veröffentlichungen
  • Cölestin Wolfsgruber OSB - Hofprediger und Professor für Kirchengeschichte (1848-1924) (Wiener Beiträge zur Theologie 19; Wien: Herder, 1968).
  • Psalm 40 und der Gottesknecht (Forschung zur Bibel 18; Würzburg: Echter, 1975). 
  • Die Mittel deuteronomischer Rhetorik erhoben aus Deuteronomium 4,1-40 (Analecta Biblica 68; Rom: Biblical Institut Press, 1978). 
  • Deuteronomium 1-16,17 (Die Neue Echter Bibel. Kommentar zum Alten Testament mit der Einheitsübersetzung 15; Würzburg: Echter, 2. Auflage 2000).
  • Studien zur Theologie des Deuteronomiums (Stuttgarter biblische Aufsatzbände 2; Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 1988). 
  • Die deuteronomischen Gesetze und der Dekalog: Studien zum Aufbau von Deuteronomium 12-26 (Stuttgarter Bibelstudien 145; Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 1991).
  • Deuteronomium 16,18-34,12 (Die Neue Echter Bibel. Kommentar zum Alten Testament mit der Einheitsübersetzung 28; Würzburg: Echter, 1992).
  • The Theology of Deuteronomy: Collected Essays of Georg Braulik, OSB (Collected Essays 2; N. Richland Hills / Tx: Bibal, 1994).
  • Studien zum Buch Deuteronomium (Stuttgarter biblische Aufsatzbände 24; Stuttgart: Kath. Bibelwerk, 1997). 
  • Zivilisation der Liebe. Biblische Betrachtungen (Münsterschwarzacher Kleinschriften 110; Münsterschwarzach: Vier Türme, 1998). 
  • Studien zum Deuteronomium und seiner Nachgeschichte (Stuttgarter biblische Aufsatzbände 33; Stuttgart: Kath. Bibelwerk, 2001).
  • Gemeinsam mit Norbert Lohfink: Osternacht und Altes Testament. Studien und Vorschläge. Mit einer Exsultetvertonung von Erwin Bücken (Österreichische Biblische Studien 22; Lang: Frankfurt a. M., 2003).
  • Gemeinsam mit Norbert Lohfink: Liturgie und Bibel. Gesammelte Aufsätze (Österreichische Biblische Studien 28; Lang: Frankfurt a. M., 2005).
  • Studien zu den Methoden der Deuteronomiumsexegese (Stuttgarter biblische Aufsatzbände 42; Kath. Bibelwerk: Stuttgart, 2006).
  • Psalmen beten mit dem Benediktinischen Antiphonale (Österreichische Biblische Studies 40; Frankfurt am Main: Peter Lang, 2011).
  • Ószövetség és liturgia. Válogatott tanulmányok [Altes Testament und Liturgie. Gesammelte Aufsätze] (Napiaink Teológiája 18; Pannonhalma: Bencés Kiadó, 2012).
  • L'esegesi anticotestamentaria e la liturgia. Nuovi sviluppi negli ultimi decenni [Die alttestamentliche Exegese und die Liturgie. Einige neue Entwicklungen der letzten Jahrzehnte] (Leiturgia – Lectiones Vagagginianae; Assisi: Cittadella Editrice, 2014).  
  • Studien zu Buch und Sprache des Deuteronomiums (Stuttgarter biblische Aufsatzbände 63; Stuttgart: Kath. Bibelwerk, 2017)

 

Herausgebertätigkeit
  • Studien zum Pentateuch. Walter Kornfeld zum 60. Geburtstag (Wien: Herder, 1977).
  • Herausforderung der Mönche. Benediktinische Spiritualität heute (Wien: Herder, 1979).
  • Biblische Theologie und gesellschaftlicher Wandel. Für Norbert Lohfink SJ (Hg. v. Georg Braulik / Walter Groß / Sean McEvenue; Freiburg: Herder, 1993).
  • Bundesdokument und Gesetz: Studien zum Deuteronomium (Herders biblische Studien 4; Freiburg: Herder, 1995).
  • Rozumiet´ Starému zákonu [Das Alte Testament verstehen] (Svit: KBD, 2002).
  • Das Deuteronomium (Österreichische Biblische Studien 23; Frankfurt / M.: Lang, 2003).
  • Herausgeber der Österreichischen Biblischen Studien - Band 1-13 im Österreichischen Katholischen Bibelwerk Klosterneuburg, ab Band 14 im Peter Lang Verlag Frankfurt / M.

 

Vollständige Bibliographie 1968 - 2018